Presse

Hervorragendes Abschneiden bei den Boardern

Weber siegt in einem packendem Finale gegen Robin Ebert

An diesem Wochenende fanden die MS-Open 2018 im Sport-Center Borkstrasse in Münster statt, in 136 Spielen wurden alle Titelträger bei den Damen und Herren, sowie der Weltmeister beim Five Shoot Out ermittelt. Am Sonntag wurden alle Titelträger bei der Siegerehrung entsprechend gefeiert.

Das Damenfeld wurde als Tagesturnier am Sonntag ausgetragen, am Ende konnte sich Suzanne Peters (SRC Duisburg) erstmals in die Siegerliste der MS-Open eintragen, die Niederländerin setzte sich im Finale gegen Marion Hanske (1. SC Bochum) in drei Sätzen durch. Nicole Wilp vom Squashboard Münster sicherte sich den dritten Platz gegen die Münsteranerin Charlotte Beste.

Siegerfoto - MS-Open 2018 - Tim Weber, Suzanne Peters, Robin Ebert

Siegerehrung MS-Open 2018: Tim Weber (Sieger Herren A), Suzanne Peters (Siegerin Damen A), Robin Ebert (Platz 2 Herren A)

Im Herren-A-Feld traf die deutsche Nummer Vier Tim Weber (Black & White RC Worms) auf den Jugendspieler Robin Ebert (1. SC Karlsruhe) und boten sich ein packendes Endpspiel bei den MS-Open. Schließlich konnte Weber das Endspiel in vier Sätzen für sich entscheiden. Wie im Vorjahr erreichte Yannis Senkel (Hot Socks Mülheim) den dritten Platz.

Tim Weber sichert sich fünften Titel bei den MS-Open im Endspiel gegen Robin Ebert.

Bei der Five Shoot Weltmeisterschaft 2018 wurde der Titel in diesem Jahr ins Ausland vergeben. Der Pakistani Zeeshan Khan (PAF Squash Complex Peshawar) war mit 5:1 gegen Nicolas Schiffer (Squashboard Münster) erfolgreich. Im vereinsinternen Duell konnte sich der Boarder Daniel Brinkmann gegen Tom Meyer durchsetzen.

Damen A
1. Platz Suzanne Peters
2. Platz Marion Hanske
3. Platz Nicole Wilp
1. Trost Alexandra Stiegemeyer

Five Shoot Out
1. Platz Zeeshan Khan
2. Platz Nicolas Schiffer
3. Platz Daniel Brinkmann

Herren A
1. Platz Tim Weber
2. Platz Robin Ebert
3. Platz Yannis Senkel
1. Trost Zeeshan Khan

Herren B
1. Platz Dirk Felder
2. Platz Marko Kruse
3. Platz Tom Meyer
1. Trost Omar Camacho

Herren C
1. Platz Jan Mertin
2. Platz Sebastian Arenas y Casal
3. Platz Marc Viereck
1. Trost Karim Zaki

Herren D
1. Platz Roger Trost
2. Platz Ole Schmidt
3. Platz Alexander Bullinger
1. Trost Bendix Perschk

 

Das knappste Spiel der MS-Open 2018:

Punkte Feld Spieler S 1 S 2 S 3 S 4 S 5 Dauer Zählweise
104 Herren A Dirk Felder 12 9 11 12 11 57 min PARS 11
Marko Kruse 10 11 8 14 6

Das Spiel mit der längsten Spieldauer bei den MS-Open 2018:

Punkte Feld Spieler S 1 S 2 S 3 S 4 S 5 Dauer Zählweise
99 Herren B Omar Camacho 11 5 11 11 12 72 min PARS 11
Marko Kruse 6 11 5 13 14

 

Squash Livestreaming bei den MS-Open

Livestream vom Samstag:


https://www.youtube.com/watch?v=TN07gdmgYLs

Livestream vom Sonntag:


https://www.youtube.com/watch?v=vytPsZnhU40

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zu Kenntnis genommen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

" Seit 2007 sind die MS-Open ein Wertungsturnier zur Herren PSA Weltrangliste (National Closed Satellite). "

Unsere Sponsoren

MS-Open TV - Turnier & Squash Videos

Impressionen

  • Bild_9
  • Kommentare: 0
  • Bild_53
  • Kommentare: 0

Zugriffszahlen

Heute 729

Gestern 690

Woche 1419

Monat 22368

Insgesamt 1917671

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Kontakt

Sport-Center Borkstrasse
Borkstr. 17 b, 48163 Münster

  • dummy+49 (251) 97913-33

  • dummy+49 (251) 97913-45

  • dummy info@msopen.de

Newsletter

Regelmäßige Infos zu den MS-Open. Abmeldung jederzeit per Abbestelllink im Newsletter.

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Suchen