MS-Open 1984

Alle Vor- und Nachberichte sowie Pressemitteilungen der MS-Open 1984

Alle Vor- und Nachberichte sowie Pressemitteilungen der MS-Open 1984

Samstag, 29 September 1984 22:14

Berichte zu den MS-Open 1984

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Nachfolgend findet Ihr alle Turnierberichte zu den MS-Open 1981. Auf dieser Seite listen wir alle Berichte der Westfälischen Nachrichten und Münsterschen Zeitung, sowie Pressemitteilungen vom Squashboard Münster auf.

Bericht: Westfälische Nachrichten01.10.1984
Squash-Profis begeisterten

Mike Webb knapp bezwungen

Münster - Ein Klassefeld, hohes Niveau, spannende Spiele, zufriedene Zuschauer - Wolfgang Tschechne, Vorsitzender des Squash- und Surfclubs Münster, zog gestern eine rundum positive Bilanz des 1. Münsteraner Renault-Pokals im Squash-Center an der Borkstraße. Tschechne: „Die Qualität dieser Turniere in Münster hat sich offenbar herumgesprochen."

Insgesamt spielten 75 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die Preisgelder in einer Höhe von bis zu 300 Mark. Dabei beschränkte sich, die Squash-Spitze nicht nur auf die umliegenden Regionen: Spieler aus Schweden; England oder Südafrika, die in der Regel als Profis oder hauptamtliche Trainer in Deutschland tätig sind, waren ebenfalls vertreten.

Besondere Aufmerksamkeit galt natürlich dem neuen Squash-Trainer des Squash- und Surfclubs Münster, Mike Webb. Er kam zwar nicht ins Endspiel, demonstrierte aber im Spiel um den 3. Platz gegen Andre Maur den Zuschauern sein Können, auch wenn er nach fünf hartumkämpften Sätzen knapp den Kürzeren zog. Das „Fitness-Training", wie Andre. Maur das Spiel bezeichnete, konnte jedenfalls bei den Zuschauern einige Begeisterung auslösen.

Für Wolfgang Tschechne stand bei der Durchführung des Turniers vor allem im Vordergrund, daß „der Squash-Sport ein bißchen belebt wird". Der „Hobby-Veranstalter" (Tschechne über Tschechne) sah sich jedenfalls für die zeitraubende" Arbeit der letzten Wochen mit seinen zwei Mitstreitern belohnt. „Wir wollten Werbung für den Squashsport machen, Aufmerksamkeit erregen. Und das ist uns, glaube ich, gelungen." - Die Endspiele:

Herren C Kaykila (Hagen) - Schlotmann (Squashund Surfclub) 3:2;

Herren B: Wolf (1. SC Münster) - Düllmann (Hagen) 3:2;

Herren A: Derek Lawrence (Bremen) - Keith Griffith (Bremen) 3:0:

Damen B: Ahlers (1. SC Münster) - Franke (Squash- und Surfclub) 3:0;

Damen A: Karin Butterworth (England) - Katharina Due Boje (Schweden) 3:1.


Bericht: Westfälische Nachrichten29.09.1984
Squash: Webb gibt Einstand

Münster - Heute und morgen veranstaltet der Squash- und Surfclub Münster im Sportcenter Borkstraße ein Squashturnier, zu dem etwa 80 Spieler und Spielerinnen erwartet werden. Bei Preisgeldern von 300 Mark für die Ersten, kann davon ausgegangen werden, daß es, wie auch schon bei den früheren Turnieren, zu hochklassigen Spielen kommt, bei denen auch die Zuschauer auf ihre Kosten kommen.

Insbesondere bei den Damen ist es gelungen Weltklassespielerinnen zu verpflichten, was sonst bei solchen Turnieren durchaus nicht an der Tagesordnung ist. Unter anderem haben sich Karin Butterworth und Katarina Due-Boje angemeldet. Auch der neue Trainer der Anlage, Mike Webb, hat sich zur Teilnahme verpflichtet, was allen Interessierten die Möglichkeit gibt, sich von dessen Spielstärke zu überzeugen. Die Endspiele finden am Sonntag ab Mittag statt. Der Centercourt bietet etwa 200 Personen Platz.

Nach längeren Verhandlungen ist es gelungen, den englischen Profi als Trainer zu verpflichten. Mike Webb ist in London geboren und 26 Jahre alt. Er begann mit 15 Jahren Squash zu spielen und kam vor dreieinhalb Jahren nach Deutschland, da sich ihm hier gute Möglichkeiten als Spieler und auch als Trainer boten. In der Saison 82/83 spielte er als Spitzenspieler der Bundesligamannschaft des Vereins Krefeld Blumental. Nachdem er in Bochum als Trainer gearbeitet hatte, war er zuletzt in Recklinghausen tätig. Am 1. Oktober beginnt er nunmehr seine Tätigkeit als Trainer im Sportcenter Borkstraße, in dem er die ganze Woche über tätig ist.

Der Verein sieht seinem Wirken mit großen Erwartungen entgegen, da er insbesondere auch die fünf Liga-Mannschaften betreuen wird. Insbesondere der Damenmannschaft kommt dies zugute, da diese im letzten Jahr in die Oberliga aufgestiegen ist und dort sicherlich nur bestehen kann, wenn sie von einem so erfahrenen Trainer betreut wird. Mike Webb hat sich für zwei Jahre verpflichtet.

Kommentar schreiben

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zu Kenntnis genommen.


Sicherheitscode
Aktualisieren

" Seit dem Jahr 2000 kann man sich online für das Turnier anmelden und sieht sofort in der Meldeliste, wer schon angemeldet ist. "

Unsere Sponsoren

Impressionen

  • Bild_6
  • Kommentare: 0
  • Bild_7
  • Kommentare: 0

Zugriffszahlen

Heute 729

Gestern 690

Woche 1419

Monat 22368

Insgesamt 1917671

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Kontakt

Sport-Center Borkstrasse
Borkstr. 17 b, 48163 Münster

  • dummy+49 (251) 97913-33

  • dummy+49 (251) 97913-45

  • dummy info@msopen.de

Newsletter

Regelmäßige Infos zu den MS-Open. Abmeldung jederzeit per Abbestelllink im Newsletter.

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Suchen