Turnier

Erfolgreicher Neustart der MS-Open 2022

Camacho, Homburg und Windmöller neue Sieger bei den MS-Open

Der Neustart der MS-Open ist geglückt, am Samstag fand die 34. Auflage der MS-Open im Sport-Center an der Borkstrasse statt. Aus 24 Teilnehmer wurden die Titelträger in einem Tagesturnier ermittelt.

Im diesjährigen Finale der MS-Open 2022 im Herren-A-Feld traf Christian Meyer (Squashboard Münster) auf den ehemaligen Boarder Omar Eduardo Camacho (1. Bremer SC). Durch sein temporeiches und variables Spiel konnte Camacho dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Nach 32 Minuten konnte der Bremer Camacho der ersten Titel bei den MS-Open mit 11:6, 11:7 und 11:7 gewinnen.

Einen harten Fight gab es im Spiel um Platz drei zwischen den beiden Boardern Andreas Müller und Daniel Brinkmann. Müller konnte den ersten Satz mit 11:9 für sich entscheiden, anschließend drehte Brinkmann mit zwei Satzgewinnen (11:7, 11:9) wieder die Führung. Durch ein 11:7 konnte Andreas Müller wieder den Ausgleich herstellen und es ging in den Entscheidungssatz. In dem Satz wechselte die Führung mehrfach, doch schließlich konnte sich Daniel Brinkmann durch ein 11:9 den dritten Platz sichern. Den Sieg in der Trostrunde sicherte sich Laura Tiemann vom Squash Inn Hamborn.

MS-Open 2022 - das offizielle Siegerfoto auf dem Center-Court

MS-Open 2022 - das offizielle Siegerfoto auf dem Center-Court

In der Herren-B-Konkurrenz sicherte sich Lothar Homburg (SC hot socks Mülheim) durch einen glatten Sieg gegen Matthias Mendler vom Squashboard Münster den Titel. Der dritte Platz erkämpfte sich Detlef Platte (Satzballtrauma) in einem Fünf-Satz-Match mit einen 17 zu 15 im entscheidenden Satz gegen Bert Sperling (Squashboard Münster). Ähnlich knapp sicherte sich der Boarder Steffen Adam den Erfolg in der Trostrunde.

Im Feld Herren C gewann Sebastian Windmöller mit 11:6, 11:6 und 11:8 gegen Jürgen Brandt, den dritte Platz erreichte Marco Holzenleuchter. Im Endspiel der Trostrunde konnte Leonard Conradi in einem Fünf-Satz-Krimi gegen Maurice Mehler gewinnen.

Herren A
1. Platz Omar Eduardo Camacho
2. Platz Christian Meyer
3. Platz Daniel Brinkmann
1. Trost Laura Tiemann

Herren B
1. Platz Lothar Homburg
2. Platz Matthias Mendler
3. Platz Detlef Platte
1. Trost Steffen Adam

Herren C
1. Platz Sebastian Windmöller
2. Platz Jürgen Brandt
3. Platz Marco Holzenleuchter
1. Trost Leonard Conradi

 

Das knappste Spiel der MS-Open 2022:

Punkte Feld Spieler S 1 S 2 S 3 S 4 S 5 Dauer Zählweise
100 Herren B Steffen Adam 11 11 7 11 9 46 min PARS 11
Detlef Platte 7 9 11 13 11
100 Herren C Jürgen Brandt 13 9 8 11 11 39 min PARS 11
Leonard Conradi 11 11 11 9 6

 

Das Spiel mit der längsten Spieldauer bei den MS-Open 2022:

Punkte Feld Spieler S 1 S 2 S 3 S 4 S 5 Dauer Zählweise
91 Herren B Steffen Adam 9 9 11 11 11 47 min PARS 11
Robin Bucksch 11 11 9 4 5

 

Squash Livestreaming bei den MS-Open

Livestream vom Samstag - Teil 1:


https://www.youtube.com/watch?v=afxUAzav854

Livestream vom Samstag - Teil 2:


https://www.youtube.com/watch?v=6uFrbWDgrMA

Sie haben keine Berechtigungen um einen Kommentar abzugeben.

" Für die Amerikanische Zählweise [PARS] war das knappste Spiel der MS-Open die Begegnung zwischen Andreas Müller und Dieter Grund mit 119 Punkten (4:11, 18:20, 11:9, 11:9, 12:14). "

Unsere Sponsoren

MS-Open TV - Turnier & Squash Videos

Impressionen

  • Bild_15
  • Kommentare: 0
  • Bild_25
  • Kommentare: 0

Zugriffszahlen

Heute 504

Gestern 667

Woche 504

Monat 5154

Insgesamt 3444229

Aktuell sind 52 Gäste und keine Mitglieder online

Suche

Kontakt

Sport-Center Borkstrasse
Borkstr. 17 b, 48163 Münster

  • dummy+49 (251) 97913-33

  • dummy+49 (251) 97913-45

  • dummy info@msopen.de

Newsletter

Regelmäßige Infos zu den MS-Open. Abmeldung jederzeit per Abbestelllink im Newsletter.

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Sponsorenlogo

Suchen